Quadratische Lösungsformeln

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Quadratische Lösungsformeln

Quadratische Lösungsformeln helfen uns dabei quadratische Gleichungen zu lösen.

Der wichtigste Bestandteil von quadratischen Lösungsformeln ist die Diskriminante. Diese entscheidet nämlich über die Anzahl der Lösungen. Eine solche Gleichung kann nur eine, zwei oder gar keine reelle Lösung besitzen.

Die kleine Lösungsformel kann nur angewendet werden, wenn die Gleichung normiert ist. Das bedeutet es darf nur ein x² in der Gleichung vorkommen. Um die kleine Lösungsformel zu verwenden, lesen wir p und q ab.

Kommt nicht genau ein x² vor, so verwenden wir die große Lösungsformel. Dazu lesen wir die Koeffizienten a, b und c ab.

Wie man die quadratischen Lösungsformeln anwendet und worauf du achten solltest, siehst du im Video. Viel Spaß beim Zusehen!

AHS Kompetenzen
  • AG 2.3 Quadratische Gleichungen
BHS Kompetenzen
  • Teil A 2.9 Quadratische Gleichungen
Weitere Videos

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Zur Übersicht AG2 (Un-) Gleichungen AHS Algebra und Geometrie Algebra und Geometrie (Teil A) BHS Teil A