Bedingte Wahrscheinlichkeit – die Grundlagen

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Die bedingte Wahrscheinlichkeit wendest du oft unbewusst an. Wie du sie erkennst und berechnen kannst erfährst du hier ...

Die bedingte Wahrscheinlichkeit wendest du beim Baumdiagramm oft unbewusst an. Du kannst sie aber auch bei Vier-Felder-Tafeln oder normalen Textaufgaben anwenden.

Damit du diese Wahrscheinlichkeitsrechnung sinnvoll einsetzen kannst, erkläre ich im Video die wichtigsten Grundlagen. Dazu gehört die Schreibweise der bedingten Wahrscheinlichkeit. Zusätzlich erfährst du wo sie im Baumdiagramm eingesetzt wird. Und natürlich lernst du auch, wie du sie aus einer Textangabe ablesen oder aus den Angaben berechnen kannst.

Ihr fragt euch jetzt: Wird die bedingte Wahrscheinlichkeit bei der AHS-Matura/BHS-Matura abgeprüft?

AHS:
Die Antwort lautet JEIN. Das Thema wird in den Grundkompetenzen nicht explizit genannt. Auch der Satz von Bayes, den wir im zweiten Video zu diesem Thema behandeln, wird nirgends erwähnt.
Da wir sie aber für die Baumdiagramme benötigen, könnte zumindest dieser Teil der bedingten Wahrscheinlichkeit sicher bei der Matura abgeprüft werden.

BHS:
Bisher wurde die bedingte Wahrscheinlichkeit bei den Matura-Aufgaben nicht berücksichtigt. Sieht man die Formelsammlung durch, so sieht man aber, dass sowohl die bedingte Wahrscheinlichkeit als auch der Satz von Bayes darin vorkommen. Daher ist es sehr wahrscheinlich, dass es in Zukunft auch zu diesem Thema Matura-Aufgaben geben wird.

Im Video verwende ich auch Baumdiagramme. Falls du zu diesen Fragen hast, sieh dir das Video zum Baumdiagramme erstellen bzw. zum Berechnen der Wahrscheinlichkeit mit Baumdiagrammen an.

AHS Kompetenzen
  • Erweiterte Kompetenzen zur Statistik und Wahrscheinlichkeit
  • WS 2.3 Wahrscheinlichkeit mit Hilfe der LaPlace-Annahme bestimmen, Baumdiagramme
BHS Kompetenzen
  • Teil A 5.4 Baumdiagramme
  • Teil A 5.5 Additions- und Multiplikationsregeln für Wahrscheinlichkeiten, Binomialverteilung
Zur Übersicht AHS WS2 Wahrscheinlichkeitsrechnung BHS Stochastik (Teil A)