Dichtefunktion verändern

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Was passiert mit der Glockenkurve, wenn wir Erwartungswert und Standardabweichung verändern? Wir variieren die beiden Werte in einer Grafik und analysieren die Veränderungen.

Erwartungswert und Standardabweichung sind zwei wichtige Werte für die Glockenkurve. Mit ihrer Hilfe können wir diese skizzieren, denn der Erwartungswert ist für die Position und die Standardabweichung für die Form der Kurve verantwortlich. Genaueres über die Dichtefunktion erfährst du im Grundlagen-Video.
Mit unserem Grundwissen können wir dann die Dichtefunktion verändern.

Wir variieren also die Dichtefunktion, indem wir Erwartungswert bzw. Standardabweichung verkleinern oder vergrößern. Natürlich können wir auch beide markanten Werte der Dichtefunktion verändern.
Im Video lernst du worauf du achten musst und wie die neue Funktion jeweils aussieht.

Hast du noch eine Frage zu diesem Thema? Dann schick mir doch eine Nachricht mit dem Betreff Mathe xy ungelöst.

 

AHS Kompetenzen
  • WS 3.4 Normalapproximation der Normalverteilung
BHS Kompetenzen
  • HTL1 5.1 Normalverteilung
  • HTL2 5.1 Normalverteilung
  • P 5.2 Verteilungsfunktion und Kenngrößen von diskreten Zufallsvariablen
  • Teil A 5.6 Normalverteilung, Wahrscheinlichkeitsdichtefunktion
  • W1 5.1 Normalverteilung
  • W2 5.1 Normalverteilung
Zur Übersicht Wahrscheinlichkeit und Statistik WS4 Schließende und beurteilende Statistik Stochastik (Teil A) Teil A